Mittwoch, 3. März 2010

uma und UDPP sind nackt

Soo nun habe ich es getan. Ich habe de-bottled ^^.

Natürlich ist mir Magis Video bekannt und ich war damals echt enttäuscht, wie einige Firmen zum Preis der Kundenzufriedenheit, mit dem Design des Produkts zufrieden sein können.

Ich konnte nun meine eigene UDPP in den Händen halten und habe den "neuen" Applikator  ausprobiert und und war mit der Handhabung (er ist ja leicht gebogen) überhaupt nicht zufrieden. Also habe ich beschlossen sie "sofort" umzufüllen, d.h. den kompletten Inhalt in einen Pumpspender zu füllen.

Auch bei den Amis hab ich mich mal durch die Videos gegoogled. Und fande dabei Magis doch am "spannendsten".

Unter anderem hab ich mich zu dem Schritt entschlossen, weil meine UMA-Base ja ähnlich ist vom Aufbau (Applikator, "Döschen" und ähnliche Konsistenz) her. Dort habe ich neuerdings das Gefühl, dass ich nichts mehr auf den Applikator bekomme und nur mit dem trockenen Viech über die Lieder streiche ^^.

Also fix aufgeschnitten und ziemlich gestaunt, denn es kam wirklich nichts mehr heraus, weil sich ein Gang gebildet hat und man mit dem Applikator nicht mehr heran kam ^^.

Schwuppdiwupp aufgeschnitten, rausgeholt und das selbe (nach 10 Minuten rumstaunen) mit der UDPP getan.

Resultat ? Ich bin Glücklich, hatte Spaß an der ganzen Sache und bin nun Morgens bedeutend schneller beim Base auftragen, weil man nicht mehr rum kratzen muss ^^



So :) Die Ergebnisse vom Pressen gibts nen andern mal, Pigment (NYX) Walnut ist jedenfall klasse geworden :)

LG

Kommentare:

  1. :) Hast du also auch gemordet ;)
    Ich war auch ganz schön erstaunt wie viel da noch drinnen war! :)

    AntwortenLöschen
  2. allerdings ... hat alles grade so in den 10ml pumper gepasst..
    und von der uma hab ich ein jar und ca nen viertel nochmal rausbekommen ^^ obwohl ich nie was am applikator hatte davon

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...