Donnerstag, 20. Mai 2010

Garnier Deodorant mineral 48h nonstop, invisible deo

Hier wird das neue Garnier Deodorant getestet. Es trägt die Bezeichnung: “mineral 48h nonstop, invisible deo” (mit Mineralite).

Bei Deosprays bin ich ja immer sehr skeptisch, meist gefällt mir der Geruch, aber sie bringen nichts, oder aber sie sind funktional, riechen aber merkwürdig..
Dies trifft bei diesem Deo voll zu. Es verspricht einen Schutz von 48h ohne nach zu sprühen, ohne weiße Flecken, ohne zu kleben, ohne Alkohol und Parabene und dazu einen frischen Duft.
Die enthaltenen Mineralite sollen für ein Aufsaugen des Schweißes sorgen. Hierbei handelt es sich also um ein Deo und ein Anti-Transpirant.

Den Duft würd ich als leicht rosig bezeichen, frisch und irgendwie zitronig/blumig. Schwer zu beschreiben. Mir persönlich gefällt er weniger gut, alleine kann ich es nicht tragen, ich brauche da noch ein etwas fruchtigeren Duft für den Alltag.
Das Deo wird über einen Schiebemechanismus “freigegeben”, bzw. der Sprühkopf wird so entriegelt – super für unterwegs in der Handtasche, falls sie wieder etwas voller geworden ist, kann nichts plötzlich eine Deoflut auslösen. ;) 

Die Dosierung ist normal, wie bei jedem anderen Deo-Spray auch, allerdings sollte man die 15 cm Entfernung wirklich einhalten, ansonsten gibt es, entgegen dem Versprechen, weiße Flecken auf der Haut, die dazu auch sehr auskristallisieren beim Trocknen. Wenn man dann über den Fleck mit den Fingern fährt, krümelt das Produkt ab und hinterlässt einen noch viel merkwürdigeren Fleck.

Das Hautgefühl ist dennoch angenehm und frisch, es brennt auch nicht bei frisch rasierten Achseln (nach 5 Minuten) und ich kann sagen, dass meine Haut es gut vertragen hat. Ob ich nun “gemuffelt” habe nach dem Arbeitstag kann ich persönlich nicht sagen, aber andere haben auch nichts dergleichen gemerkt (oder die Nase gerümpft). ;)
Bei sportlichen Aktivitäten sieht das Ganze ein wenig anders aus, aber ich kenne persönlich kein Deo oder Antitranspirant, dass alle Versprechen diesbezüglich einhällt.

Fazit: Für mich kein Produkt zum Nachkaufen, aber die Produktpalette ist ja recht groß, da werde ich sicherlich ein ähnliches Produkt, Deo bzw. Antitranspirant mit einem süsslicheren Duft finden. Bis dahin werde ich es einfach mit meinem Lieblingsparfum kombinieren.




Kommentare:

  1. Kombinieren? Kein Wunder hält kein DEO der Welt bei dir was es verspricht, man kombiniert da nix, sondern muss sie allein auftragen, sonst verfälscht man jede Wirkung!

    AntwortenLöschen
  2. wieso sollte man nicht Deo und Parfum kombinieren?
    Ich sprühe ja nicht das Parfum über das Deo, sondern trage es am Handgelenk oder am Hals.
    Das dient lediglich dem etwas netteren Duft, welchen ich bei dem Deo hier irgendwie gar nicht mochte, und verfälscht somit in keinster Weise die Wirkung!

    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...