Dienstag, 28. September 2010

[verbraucht] Alte Mascara

Hier meine beiden Vorgänger, vor der gelben Volume express

Die Pinke von Astor war zwar mir ihrer Kamm-Gummi-Bürste ganz okay, man musste aber immer darauf achten, dass man die richtige "Seite" wählt und nicht im alltäglichen Schwung die Falsche Seite an die Wimpern hällt *lach*


Die Stretch&Define fand ich einfach genial - zu der damaligen Zeit. Auch hier ist es eine Gummi-Bürste
an den Ende etwas breiter und in der Mitte etwas schmaler, wie eine Wespen-Taile :)
Hier lies sich der Überschuss einfacher am Flaschenhals abstreifen als bei der von Astor, einfach durch die runde Form bedingt

Mein Fazit: die Stretch&Define ist recht empfehlenswert, die von Astor war es eher nicht.



1 Kommentar:

  1. klasse bericht! hab schon länger mit den gedanken gespielt mir eine von den mascaras zu kaufen, war mir aber immer unsicher wie die bürste davon sein könnte! jetzt habe ich gewissheit und werde mir nächsten monat auch eine besorgen!
    lg jlisti

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...