Dienstag, 21. Dezember 2010

[Testbericht Pinkmelon] essence colour & go nail polish, Farbe: 40 absolutely stylish

essence colour & go nail polish, Farbe: 40 absolutely stylish

Stylisch – modern – aber nur wenig Glitzerpartikel, dennoch eine wunderschöne Herbstfarbe.


Ich teste hier einen der neuen essence-Nagellacke mit der Farbbezeichnung Nr. 40 Absolutely Stylish. Da es ein regulärer Lack ist, sind die üblichen 5 ml enthalten und das Flässchen hat das reguläre colour & go Design.
Die Farbe an sich erinnert mich sehr an Schokolade, :) nur das Schokolade nicht glitzert. *G*

Wenn man genauer hinsieht, kann man rosane und türkise Glitzerpartikel erkennen, nicht nur im Lack, sondern auch als Druck auf der Pinselkappe. Leider sieht man von dem schönen Glitzer nicht mehr viel auf dem Nagel.
Die Handlichkeit des Pinsel bzw. der Pinselkappe ist eigentlich recht okay, nur könnte der Deckel in meinen Augen etwas länger bzw. breiter sein, würde mir wohl besser in der Hand liegen.

Lackieren lässt er sich zu meinem Erstaunen wunderbar. Mit nur einer Schicht war er schon gut deckend (Nörgler sollten aber vielleicht doch eine zweite Schicht lackieren ;) ). Irgendwie hatte ich die anderen Lacke dieser Linie dünnflüssiger in Erinnerung. Dieser hier ist recht dickflüssig und lässt Nagellackanfänger nicht verzweifeln.

Bis auf ein paar Patzer habe ich alle 10 Finger ohne Probleme lackieren können.
Enttäuscht war ich von der Trocknungszeit, normalerweise benutze ich einen Schnelltrockner, aber zu den Testzwecken ließ ich den Lack normal trocknen.. nach über 1 1/2 Stunden (wie gesagt: eine Schicht und kein Schnelltrockner) hatte ich auf einmal ‘ne Macke im Lack und am nächsten Morgen auch noch Bettwäschemuster auf den Zeigefingern. Ärgerlich, vorallem wenn ich die Haltbarkeit (auch hier kein Überlack, nur eine Schicht Farblack) dazu betrachte.

Diese hat mich bei weitem nicht überzeugt, bereits nach dem ersten Tag hatte ich die ersten Absplitterungen! Sowas darf nicht sein, denn ich kann doch nicht jeden Tag meine Nägel neu lackieren. Mit Überlack hält er dann 2-4 Tage, auch nicht so besonders.

Ich musste ihn also am zweiten Tag abnehmen, nachdem wirklich so gut wie jeder Nagel gesplittert war. Die Belastungen innerhalb dieser Zeit waren sogar noch minimal für den Nagel.



Er wirkt dann auf den Nägeln recht matt, zumindest sollte man wirklich noch einen Glanz- bzw. einen Überlack für den Glanz benutzen. Wie oben bereits erwähnt, sah man von den Glitzerpartikelchen am Ende nicht mehr viel und auch nur wenn man wusste, sie sind enthalten und auch nur, wenn man den Nagel gegen das Licht gehalten hat.

Fazit: Für den kleinen Geldbeutel ein schöner Herbstlack, aber unbedingt einen Überlack benutzen!

1 Kommentar:

  1. kleiner tipp: geh mit einem nagellack getränkten wattepad 1-2 kurz drüber, dann sieht man auch die glitzerpartikel. habe ich bei dem china glaze flying dragon (neon) auch so gemacht.
    einen versuch ist das doch mal wert.

    lg jenni (jlisti)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...