Dienstag, 12. April 2011

[gegessen] Sushi + Wie machen wir unser Sushi

Hallo Mädels,

seit dem wir das erste Mal Sushi probiert haben, könnt ich ja das Zeug jeden Abend essen. Da es mit der Zeit aber maßlos zu teuer wird und wir ja auch gern zusammen in der Küche stehen, schnappte sich mein Männle bei der letzten Sushi-Verspeisung einfach die Cam und knippste ein wenig drum herum und hat mal ne Rolle mitgefilmt :) Hoffe Youtube läd es heut noch hoch und ihr könnt es euch auch ansehen.

Also wir brauchen Sushireis, so ca. 2 Cups (der Messbecher war bei unserem Reiskocher mit dabei, hab jetzt nicht gewogen, wieviel das in Gramm wären ^^), Zucker, Salz und Reisessig. Den Reis und Reisessig können wir in unserem Asiamarkt kaufen, ich schätze aber größere Städte hätten sowas auch im Einkaufsmarkt im Angebot
Für die Menge nehm ich meist 3 Esslöffel Essig, einen Teelöffel Zucker und einen halben Teelöffel Salz.
So dann natürlich auch noch die weiteren Zutaten: z.B. Thunfisch, Gurke (entkernt), Frischkäse, Noriblätter, Wasabi, Sojasoße und das was man sonst so mag (die Peperoni auf dem Bild gehören da nicht hin ^^ ).

 Wenn der Reis gekocht ist, marinieren wir ihn mit den Zutaten von oben und lassen ihn mit Hilfe von Frischluft abkühlen :) Wir nehmen eine Bambusmatte und legen die Noriblätter mit der glatten Seite nach unten. Den Reis bis zu drei viertel auf das Noriblatt und dann auf eine viertel Hälfte davon den Frischkäse und die Zutaten.





Als Variante haben wir hier noch den Thunfisch hinzugefügt ! Auch sehr lecker, hatten uns beim Einkaufen nur vergriffen und den in Öl gekauft ^^ es müsste natürlich Natur sein, sonst sifft es so doll.
Dann kanns natürlich auch losgehen mit dem Rollen - hier zu mal mein erster Video-Versuch :)



Nach dem wir gerollt haben, ein scharfes Messer mit ein wenig Essigwasser (in der Simpsonstasse) beträufeln bzw. das Messer darin versenken und dann die Rolle einmal in der Mitte teilen. Dann beide Hälften nebeneinander legen und dann noch zwei Schnitte setzen, sodass 8 Röllchen dabei herauskommen.







 So :) wir wären fast fertig, noch schnell Wasabi anrühren (alternativ der aus der Tube, aber hier haben wir den schärferen letztes mal mitgenommen, allerdings ist der mörder scharf ^^ ) ich gebe erst etwas Wasabipulver in ein kleines Gefäß und gebe dann langsam Wasser hinzu und entscheide dann je nach Lust und Laune, wieviel Wasabi es am Ende wird un geb immer wieder etwas Pulver und Flüssigkeit hinzu.



 Mit dem letzten Rest Reis forme ich noch ein kleine Bällchen mit zwei kleinen Thunfischstückchen drin und roll es noch durch ne Runde Sesam.




 Voilá das kommt dan mit 2 Cups dabei heraus :) Ne Menge Sushi.







Was es dazu zu Trinken gab, seht ihr dann demnächst mal :)

LG  und guten Appetit
Tini


Kommentare:

  1. hach, lecker, meine selbstgemachten sehen nicht so toll aus :DD
    maki mit frischkäse mag ich nicht so, aber sushi allgemein ist doch einfach toll ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Sushi ^.^
    Habe bisher habe "nur" so Discount Zeug gegessen und selbst das war richtig lecker :)
    Wenn ich wieder allein wohne, mach ich mir auch mal selber welches :D
    Euers sieht echt toll aus =)

    AntwortenLöschen
  3. Das Discountzeug kann ich nicht sehen, meiner Mum wurde davon schlecht :/ und ich kannte zu dem Zeitpunkt schon "echtes" Sushi - nachdem sie mein selbstgemachtes probiert hatte, war sie begeistert, vorallem weil es vegetarisch war :)

    AntwortenLöschen
  4. sieht lecker aus!darauf hätt ich auch mal wieder lust!!!:)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...