Mittwoch, 11. Mai 2011

[Testbericht Pinkmelon] p2 last forever, 110 dating time

Testbericht für Pinkmelon.de :)

Sonst mag ich die Lacke sehr, nur hier ist es der falsche Farbton für mich. :)



Hier testete ich einen Nagellack aus der beliebten last forever-Reihe von p2.

Dieser Lack hat es leider als Fullcover nur ein einziges Mal auf meine Nägel geschafft. Zum einen mochte ich die Farbe an mir gar nicht sehen (bin wohl doch kein Rot-Typ) und zum anderen dauerte eine normale dünne Schicht Lack (mit Unterlack und danach Klarlack) über eine Stunde zum Trocknen… soviel vorab.





Das Danach war auch weniger erfreulich, beim Ablackieren musste ich erschrocken und ungelogen Millionen Wattepads verbrauchen und zusätzlich noch diverse Watte- bzw. Kosmetikstäbchen und habe dennoch nicht alles vom Rot abbekommen. An den Stellen, wo ich beim Lackieren ausversehen die Nagelhaut berührte, wurde ich gefragt, ob ich geblutet habe oder mich irgendwo geschnitten hatte. War wohl einfach nicht meine Farbe. :/

Allerdings kann man ja mit den p2 Lacken auch durchaus Stempeln, Tupfen (Schwammtechnik) oder aber ein einfaches, aber aussagekräftiges French zaubern! Denn da wiederum fand ich die Farbe doch noch ganz okay.

Für Ladies, die auf den dunklen Bella Swan Look stehen, dürfte dieser Lack aber durchaus zu empfehlen sein (da unlimitiert ;) ) – ein blutiges Rot für Vampir-Fans.


Die Haltbarkeit belief sich, wie bei meinen anderen p2 last forever Lacken, bis auf die übliche Tipwear, auf zwei bis drei Tage. Da ich viel am PC und an der Tastatur arbeite und auch im Haushalt beherzt zugreife, ist das aber durchaus vertretbar.

Einen Pluspunkt erhält hier die Farbintensität – eine dünne Schicht sorgte für einen leicht hellroten transparenteren Look, eine etwas dickere Schicht war durchaus gleichmäßig deckend.

Farbliebhaber sollten aber lieber zwei dünne Schichten lackieren um ein besseres Ergebnis zu erzielen (man sieht hier dazu auf den Fotos auf der Linken Seite eine dünne Schicht und auf der Rechten Seite zwei dünne Schichten).






Preislich eignen sich die Lacke aus dieser Familie immer, um aussergewöhnliche Farben erstmal nur auszuprobieren, ob sie einem überhaupt stehen.

Zusammenfassend kann ich Positives nennen:
+ leichtes Auftragen – für Anfänger geeignete Konsistenz
+ Preis
+ Deckkraft
+ Design (hier für alle Lacke dieser Familie stellvertretend)

Negativ sind meiner Meinung nach leider dann doch:
- Trocknungszeit
- Probleme beim Ablackieren / Reste auf dem Nagel verbleibend
- geringere Haftfestigkeit als angegeben (dennoch für mich ausreichend)

[Testbericht Pinkmelon] Bellecare Shower Essence

Testbericht für Pinkmelon.de geschrieben :)

Da ich gerne eine gewisse Auswahl an Duschbädern zur Verfügugn haben mag und vorallem zur Auswahl, freute ich mich hier eine mir bisher unbekannte Marke testen zu können.
Bellecare sagte mir beim Produktvorschlag gar nichts… soweit meine ersten Google-Ergebnisse führten, ist die Produktreihe bei Budni erhältlich und kommt aus der Schweiz.



Der Orangenduft ist hier jetzt nicht so ausgeprägt, aber dennoch schön zu riechen.
Das Duschgel ist recht flüssig und man muss beim Dosieren schon aufpassen, dass man nicht auf einmal zu viel erwischt. Aber nicht schlimm wenn doch, dann riecht nämlich auch das Dusch-/ Badewasser angenehm nach Orangen. :)


Nicht nur die Dosierung ist durch die flüssige Konsistenz schwer, sondern auch das Verteilen auf dem Körper. Ich habe dann immer das Gefühl zu wenig Duschgel benutzt zu haben, weil es so schnell schon wieder verfliegt und dabei natürlich nicht so schön schnell schäumt, wie dickflüssigeres Varianten.

Allerdings reinigt das Duschgel schön sanft, ohne dads ich groß rubbeln oder reiben muss.
Das Design der Verpackung an sich gefällt mir jetzt nicht so wirklich, allerdings ist es ja auch “nur” Duschgel und kein Designerobjekt und muss großartig mit der Verpackung glänzen, hier zählt schließlich für mich viel mehr der Inhalt. Dennoch ist die Verpackung klar und durchsichtig gehalten, sodass man den Inhalt sofort erkennen kann.

Alle wichtigen Informationen sind vorn oder hinten im “Kleingedruckten” abgedruckt, z.B. die Inhaltsangabe von 300 ml.

Fürs Wannenbad ist es als Badezusatz allerdings weniger geeignet bzw. von uns bevorzugt, es entfaltet seinen Duft dann nich soo schön, wie es sonst auf der Haut tut.

Alles in allem ein gelungenes Duschgel und auch für abwechslungsreiches Duschen immer gern gesehen.

Freitag, 6. Mai 2011

[meins] endlich meins - Handy-Post :)

Nach langem Hin und Her habe ich es nun heute endlich erhalten, mein neues Handy.

Hin und Her weil, dort wo ich es bestellte (Lieferbar ab 29.04., Bestellung am 28.04.) stand auf einmal unerwartet "lieferbar ab 12.05." ... oh mein Gott, noch so lange warten ? Nein, denn ich bestellte nur in diesem Shop (mit dem wir bisher sonst gute Erfahrungen gemacht haben) weil es zeitnah lieferbar war und auch die Lieferzeit immer top war. Nun gut, die Email an den Kundendienst ging raus (schade denn: wir haben keine Info erhalten, dass sich die Lieferung verzögern könnte/wird) .. nun stellte sich die Option: warten oder stornieren.

Wir entschieden uns für den Storno...denn noch soo lange warten wollte ich nicht, dann hätt ichs ja auch im Laden kaufen können (und natürlich mehr zahlen ^^). Also nochmal unseren Freund und Helfer (Nein diesmal nicht google ;) ) geizhals.at/de angeschmissen und nun einen anderen Shop (der vertrauenswürdig klang) ausgewählt. Dort kostete es sogar ein wenig weniger ;) *freu*

Mittwoch gegen 18:30 bestellt, heute um ca. 13 Uhr war es dann hier (und ich konnt den Postboten gerade noch abfangen, der nur noch grinste und sagte : "Sie können gleich weiter zu Herrn XY" (unser Lieblingsnachbar) ).

Top Lieferzeit muss ich sagen, einzig ein deutsches Handbuch ist nicht dabei, das stand aber dabei und auch ein Link für die PDF-Version. Aber ganz ehrlich - wir sind sooo viel im Netz unterwegs, da kann man das Handbuch auch online /offline am PC lesen, und eine Kurzanleitung war ja eh mit den wichtigsten Schritten dabei.

So es läd  gerade, demnächst wird dann noch eine Tasche gekauft oder ein CaseMade. So kann ich wenigstens schauen, ob das Handy auch rein passt ^^ und ich nichts falsches kaufe. Der übliche Zubehörkram wird dann sicherlich nächsten Monat folgen. Auto will ja auch nochmal repariert werden ^^.

Dann werd ich mich in Ruhe mit dem kleinen Kerl vergnügen und hoffentlich viel Spaß haben :)

LG :)

(das als kleinen Statusberich, demnächst gibts noch nen kleines Rezept und neue Testberichte bei Pinkmelon.de :) )
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...