Montag, 8. August 2011

[makeup-Aufbewahrung] Lipgloss-Box

Wie bereits erwähnt, hat DustyoHunter eine Schablone für eine Lipgloss-Box für mac Lipglosse erstellt.

In diese Box passen glaub ich 9 reguläre Glosse perfekt rein und können mit dem Label nach oben auf dem Schminktisch gelagert werden.

Natürlich kann man diese Box auch für andere Dinge verwenden, z.B. indem man sie "kürzer" macht, also flacher und Probemascaras o.ä. hineintut.



Hier also eine der Boxen in einer A3-Faltbox.

 

Das Basteln ist ziemlich einfach:

Vorlage ausdrucken auf A4 und eventuell auf eine Schablone übertragen. Ich habe einfach mit einem Bleistift die Linien immer etwas härter nachgezogen und somit auf mein Bastelpapier übertragen.

Da ich mit der Methode aber meine Schnittlinien nicht mehr erkennen konnte, habe ich diese noch mit einem X markiert. Zwar auf Englisch, aber wunderbar erklärt steht es sogar auf der Vorlage mit drauf.

Für die kürzeren Boxen habe ich einfach die Vorlage leicht abgewandelt und die Längstseiten etwas kürzer vorgezeichnet. Im Gegensatz zu den Faltboxen muss man hier notgedrungen kleben.

Dazu verwendet habe ich eine Klebemaus aus dem DM - dazu näheres in einem Extraposting.
Eigentlich ist diese für Fotos gedacht, aber funktioniert für diese Zwecke hier auch ausreichend gut!

Ein weniterer Pluspunkt an dieser Box ist, dass man beliebig viele Boxen in beliebiger Reihenfolge aneinander kleben kann und somit eine Art Galerie basteln kann, in der man die Glosse sogar nach Farbe, LE oder gar Finish sortieren kann.

So wie das verkürzen der Box funktioniert, funktioniert auch das Verlängern, also so dass man am Ende eine höhere Box hat.

Ausserhalb der Aufbewahrung von Make-Up kann man diese Boxen z.B. auch als Stifteköcher verwenden :) kommt im Büro sicherlich cool, wenn dort ein bisschen Farbe in das triste Alltagsgrau kommt ;)


LG und bis zur nächsten Bastelorgie :)
Tini

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...