Montag, 10. Oktober 2011

[gemixt] Thunfisch Brotaufstrich / Dip

Als erste gesehen bei einer Kollegin am Geburtstag, das zweite mal gesehen bei ner anderen Kollegin.... REZEPT HER schrie ich nur noch über den Flur ... schwupps gabs eins zwei drei Zutaten an den Kopf geworfen und eine abfällige Bemerkung: "Ist doch eh nur zusammengerührt, nichts Besonderes." 

Und ob das was besonderes ist, es ist nämlich äußerst delikat und wirklich einfach zuzubereiten.

Für Parties nimmt man es einfach als Dip für jegliche Arten. Man kann es auf Baguette gebene, man kann es auf leckerem Pumpernickel servieren oder einfach nur Karotte und Gurke in Stäbchen daneben stellen - es geht immer sehr gut bei den Gästen :)




Nun lange Rede und nur kurzer Sinn :P Da ich hier kein Beautyblog bin gibts halt auch mal wieder nen Rezept.

Man nehme:
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
1 Zwiebel (Größe nach Wahl, ich liebe Zwiebeln ^^)
1 Packung Frischkäse nach Wahl (hier am liebsten den von *piiiep* Gut&Günstig Kräuter *piiieep* )
Salz und Pfeffer (ich habe dazu gemischten genommen <3 )
Nach Belieben noch frische Kräuter oder andere Gewürze

Zubereitung:

Zwiebel zerkleinern, Thunfisch mit zerkleinern (entweder GANZ oder nur teilweise, dann sind noch Stücke zu erkennen) dann den Frischkäse hinzurühren. Das am Besten mit einer Gabel oder einem Löffel direkt in der/einer Schale, in dem Mixer wirds mir zu cremig.
Dann noch würze, Stulle zu und fertig :)

Weitere Variatinen: Kochschinken-Aufstrich, Salami-Paprika-Aufstrich (auch Pizza-Dip genannt), Lachs-Aufstrich oder Tomaten-Aufstrich.

Soo nun werd ich die Zutatenliste für meinen Geburstag schreiben, hoff ich, denn für die Wunschliste hat ich bisher auch noch keinen Nerv. Wie soll man denn nur jemals alle seine Wünsche aufgeschrieben bekommen... So viele Seiten hat meine Excel.Tabelle gar nicht :D

Liebste Grüße
Tini

Kommentare:

  1. Klingt verdammt lecker, werd ich probieren, aber ohne Zwiebel, die mag ich nicht. ;-)

    Viele Grüße, Moppi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, sieht lecker aus! Werd ich mir auch mal machen! DANKE :)

    Hab Deinen Blog dann auch mal abonniert *ohne Worte* :D

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Ich mach oft Thunfisch-Dip, allerdings ohne Zwiebel und mit saurer Sahne statt Frischkäse, aber gut zu wissen, dass es auch so geht (wenn ich mal keine Lust zum Einkaufen hab und der Kühlschrank es noch hergibt :)). Ich pack gerne noch Kapern rein, aber ddie sind ja nicht jedermanns Geschmack...
    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...