Dienstag, 20. Dezember 2011

[Testbericht PinkMelon] Clinique Even Better Foundation

Clinique Even Better Makeup SPF 15, Farbe: 01 Alabaster *

Recht ansprechende Foundation für maximal eine mittlere Deckkraft, dafür aber für ein ebenmäßiges und natürliches Aussehehen. Clinique erfüllt hier alle Versprechen.


Ich durfte freundlicherweise von Clinique eine Foundation meiner Wahl testen. Mit Hilfe des Foundationfinders ( http://www.clinique.de/products/1599/Makeup/Foundation/index.tmpl) (und/oder der Hauttypanalyse, ich kannte meinen Clinique-Typ schon) konnte man nun die wohl passende Foundation auswählen.

Da ich normalerweise lieber pudrige Konsistenzen benutze, wagte ich mich an ein flüssiges Produkt. Nach diversen Fragen zu Funktion, Deckkraft u.ä. bekam ich von der Anwendung das Even Better Makeup empfohlen.

Basisdaten: Für Hauttyp 2 – Trockene bis Mischhaut, und Hauttyp 3 – Misch- bis ölige Haut geeignet, mittlere bis starke Deckkraft, flüssige Foundation.

Bedarf nach: Ebenmäßiger Teint, langanhaltend, Natürlichkeit, angereichert mit Mineralien, starke Deckkraft und Hautverfärbungen.
Laut Hersteller sollen mit dem Makeup Hautverfärbungen und Pigmentflecken abgedeckt und optisch minimiert werden, die Haut soll ebenmäßiger und jünger erscheinen.

Farbauswahl: In Deutschland sind 8 Farbnuancen erhältlich, in Amerika wohl noch einige hellere und dunklere Farbtöne mehr. 30ml kosten 28,00 EUR im Clinique-Onlineshop.
Der Auftrag gestaltet sich sehr leicht. Hierzu habe ich drei verschiedene Varianten getestet.

Der Auftrag mit dem Stinktierpinsel: Sehr leichter Auftrag, auch für Anfänger geeignet, kaum Produktverschwendung durch Pinsel, leichte Blendbarkeit und der Pinsel kann direkt für Puder zum Setten benutzt werden.

Der Auftrag mit dem Foundationpinsel: Ebenfalls leichter Auftrag, leichte Übung im Auftrag wird für diese Variante aber schon benötigt, Blendbarkeit eher weniger gegeben, dafür gezielterer Auftrag, aber es wird auch leicht mehr Produkt benötigt (gemessen an je einer Gesichtshälfte).

Der Auftrag mit den Fingern/Schwämmchen: Diese ist für mich die am schlechtesten abgeschnittene Variante, da sehr viel Produkt verloren ging. Entweder saugte das Schwämmchen zu viel Produkt auf oder das Produkt trocknete mir unter den Fingern beim Auftrag weg.

-> Daher empfehle ich den Auftrag mit Stinktier- oder Foundationpinsel.

Die Haftfestigkeit empfand ich für ein flüssiges Produkt als sehr gut. Ich bin natürlich nun auch jemand, der sehr oft im Gesicht rumtatscht, zur Sicherheit sollte man aber noch das Ganze mit einem Puder verfeinern.

Die Farbauswahl war auch etwas schwieriger, aber Clinique gab bereits ein paar Farbnuancen vor und Alabaster hat sehr gut gepasst!

So schön die Verpackung auch aussieht und sich auch gut im Makeup-Regal macht, so beführchte ich aber, dass durch den “Drop”-Mechanismus noch recht viel Produkt in dem Flakon (aus Plastik) übrig bleiben wird. Zwar kann man relativ punktgenau dosieren, ein Pumpspender wäre aber sicherlich schöner gewesen. Aber trotzdem ein Vorteil gegenüber anderen Clinique Foundations, die lediglich einen normalen Flaschenverschluss haben.







Vertragen habe ich das Makeup sehr gut, ich hatte keinerlei Probleme mit der Verträglichkeit, das liegt vielleicht (aber muss ja nicht sein) daran, dass ich ebenso die Pflegeprodukte von Clinique benutze und meine Pflegeroutine auf Clinique umgestellt habe und werde.
Das Hautbild wird wirklich verfeinert, meine Poren sahen nicht mehr ganz so überdimensional außerirdisch aus, dunklere Flecken auf der Haut wurden leicht abgedeckt, also aufgehellt und alles in allem konnte man eine Natürlichkeit erkennen. Man sah nicht zugespachtelt aus.

Die versprochene Deckkraft muss ich ein wenig revidieren – wer aber nur eine mittlere, natürliche Deckkraft sucht, wird hier dennoch nicht enttäuscht sein. Für alle die etwas stärkeres suchen, müssten schauen, ob sie die Foundation etwas schichten können (führte bei mir zu Trockenheitsschüppchen) oder dann eher zu einem anderen Makeup greifen.
Das Abschminken verlief ebenfalls ohne Probleme, wobei meine Abschminkroutine so aussieht, dass ich erst ein Entfernerprodukt verwende und dann mit der 3 Phasen-Pflege von Clinique fortfahre und dann auch alles erwischt habe.

Für mich wurden daher so gut wie alle Versprechen zu meiner Zufriedenheit erfüllt, das Produkt bekommt von mir eine Empfehlung.

* von Clinique über www.pinkmelon.de zur Verfügung gestellt, freie Auswahl einer Foundation über mehrere Wochen zu Testzwecken

Freitag, 16. Dezember 2011

[Box-Info] Glossy Dezember

Meine Box Dezember zur Info 




Enthält: Nagelöl allesandro, hip loreal lipgloss, studio secrets Makeup, Duschschaum rituals und Fudge Haar Treatment krams :)
ganz nett - Kündigung kann noch warte, aber ich sollte endlich mal die anderen Produkte, die ich nicht mag/nutze bei Kleiderkreisel oder hier online stellen ...

Liebste grüße
Tini

posted from Bloggeroid

Sonntag, 11. Dezember 2011

[amu] Gewinnspielteilnahme Jazzylicious

So die liebe Jazz hat zur Beteiligung aufgerufen !

Sie tauscht Look gegen eine *Trommelwirbel* Inglot-Zweier-Palette mit Inhalt :)

Na dann mal ran an die Pinsel...dachte ich ... aber wie es das Wetter, Licht und Lust so wollten, kam bisher nichts zustande. Dies änderte sich zum Freitag: Früh Feierabend = Schminkizeit.

So dann nahm ich mir meine Liebsten mac's und pinselte eines ihrer Look-Varianten nach: GRÜÜÜÜN !

Ja grün... heißt mein geliebter LuckyGreen kam auch wieder zum Einsatz, juchu :)

Leaflette ebenso und ein dunkles Olive aus der OliveGrove-Palette von Nyx, sowie Nyx Milk and Lime :) (Gewonnen bei Frau Shopping, merci :) ) dann das übliche Tara und fertig war es. Wo lag nun das Problem ? jaa am Licht natürlich ... solch super Fotovoraussetzungen wie bei dem hier gibt es ja leider nicht mehr ^^ aber sehr was bei raus kam, bei meinen Verrenkungen...dem Licht hinterher geknipst :D Nun gut, wir nehmen ja was wir kriegen können im Winter :D

 Soo hier mal das Ganze mit natürlicher Lichtquelle ^^



 und einmal nochmal von nah !

Ich weiß, kein Meisterwerk, aber ich fands jut :D Ähm ja .. ich mag grün im Moment sehr gerne :D Merkt man gar nich, oder ?  :D

nunjut :)
Liebste Grüße
Tini
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...