Dienstag, 14. Februar 2012

[bento] Restebento zum Mittag

Heute mal wieder ein Bento - ich gebe zu, besonders kreativ bin ich dabei leider nicht, auch hab ich nur das nötigste, aber es hat wunderbar (auch kalt) geschmeckt und ich war froh, dass ich es bei hatte.
Mal wieder Geld beim Bäcker gespart :) Man müsste sich natürlich noch mehr mit beschäftigen und eventuell noch andere Rezepte mal ausprobieren :) mal schauen




Drin ist der Rest Fisch vom Abendbrot mit Reis und Soße und der Rest vom Spinat/Gemüse, Gürkchen und ein wenig Schoki im Deckel - die Pralinen waren für die Mädels in meiner Klasse. Rezept gabs ja hier und hier.
Liebste GrüßeTini
posted from Bloggeroid

Kommentare:

  1. Diese Bento-Sache reizt mich echt sehr...genau so wie eigenes Sushi machen! Muss ich bald echt mal angehen die Sache.. Fisch vom Vorabend mitzunehmen ist eine gute Idee, finde ich! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin nur leider sehr unkreativ dabei, staune immer über die wunderhübschen bento-blogs :)
    Fisch schmeckt sogar kalt. Eigenes sushi machen macht Spaß,spart Geld und ist sehr lecker weil nur das rein kommt was man mag.

    Was auch schmeckt ist Huhn mit sprossen und Bambus mit sojasoße .. man kann sein bento aber auch wärm machen gibt da sogar mikrowellen boxen oder thermoboxen :)

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt! Ich bin ja seit kurzem auch Jünger der Bento-Gemeinde und freue mich immer über neue Anregungen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh, dieses "Bento" werd ich wohl nie ganz verstehen. Sieht alles immer viel zu hübsch zum Essen aus ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...